Sie sind hier: 

>> Startseite 

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Datenschutz

  |  

Disclaimer

  |  

AGB

  |  

Kosten/Abrechnung

  |  

Links

  |  

Anfahrt

  |  

Sitemap

  |

Kosten/Abrechnung

Meine Leistungen erfolgen in jedem Fall nach gesetzlichen, medizinischen und ethischen Sorgfaltsprinzipien.
Ich therapiere ganzheitlich um Ihren Gesamtzustand zu verbessern. Das Behandlungshonorar stellt aber kein Maß für einen Behandlungserfolg dar, sondern die Vergütung für die aufgewendete Behandlungszeit und die damit verbundenen Kosten.

Behandlungskosten

Bei der Konsultation von Heilpraktikern sind keine Praxisgebühren zu zahlen. Die Kosten einer Heilpraktikerbehandlung hängen von der gewählten Behandlungsform und insbesondere von der Häufigkeit ihrer Anwendung ab. Die jeweiligen Kosten für eine Einzelkonsultation sowie die voraussichtlichen Gesamtkosten für mehrmalige Behandlung sollten vor Behandlungsbeginn erfragt werden. Ich orientiere mich bei ihrer Honorarabrechnung am Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH), das die durchschnittlich üblichen Vergütungen für naturheilkundliche Behandlungsformen auflistet. Das Gebührenverzeichnis ist keine amtliche Gebührenordnung, da Heilpraktiker grundsätzlich ihre Honorare frei vereinbaren können. Das Honorar wird im Behandlungsvertrag vereinbart.
Für gesetzlich versicherte Personen ist die Behandlung und Beratung eine Privatleistung, da die GKV keine Heilpraktikerbehandlung übernimmt.
Wir können keine Rezepte von Ärzten abrechnen.
Nahezu alle privaten Krankenversicherungen, private Zusatzversicherungen sowie die Beihilfe für Beamte im öffentlichen Dienst erstatten die Behandlungskosten von Heilpraktikern. Es ist jedoch sinnvoll, im Zweifelsfalle vor Beginn einer Heilpraktikerbehandlung im Versicherungsvertrag den vereinbartenTarif nachzulesen. Beim Finanzamt lassen sich Gesundheitskosten im Rahmen der Sonderausgaben unter Umständen steuermindernd geltend machen.

Sie erhalten eine Rechnung bzw. Quittung die Sie bei Ihrer PKV einreichen können. Die Behandlung ist entweder sofort in bar zu begleichen oder 1 Woche nach Rechnungsstellung zu überweisen, unabhängig davon, wann und in welcher Höhe die Privatkasse diese Rechnung erstattet. Auf Rechnungen ist eine Umsatzsteuer nicht ausgewiesen, da Heilpraktiker/Ärzte umsatzsteuerbefreit sind.

Im Durchschnitt können Sie für die Erstbehandlung mit Anamnese , Diagnose, Therapie von einem Honorar von 70 Euro ausgehen- die Folgebehandlungen richten sich nach durchgeführten Therapie.

Bei Fragen diesbezüglich stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Berufsausübung

Die Heilpraktikerin ist in Deutschland der einzige Beruf, die neben dem Arzt berechtigt sind, selbständig Heilkunde auszuüben.

Dafür benötigt er/sie eine “Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde nach dem Heilpraktikergesetz (HeilprG)”, die das Gesundheitsamt nach Überprüfung der entsprechenden medizinischen Kenntnisse und Fähigkeiten erteilt.

(c) 2011-2017 Doris Bittner - Mediengestaltung Müller - INnSide Computer